Donnerstag, 10. Januar 2013

Rumtaler



Das vorletzte Weihnachtsplätzchen-Rezept;)
Ich habe es auf einem Blog gefunden.
Leider weiß ich nicht mehr, auf welchem.

Nachtrag:
Dankeschön für die Info, Ulla.
Das Rezept stand also auf dem Blog von Karolina/Rosarot,
die ihren Blog inzwischen leider geschlossen hat.
Danke für das leckere Rezept.




ZUTATEN:
300g Mehl
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
150g Butter
1 Fläschchen Rumaroma
150g Himbeerkonfitüre ohne Fruchtstücke
250g Puderzucker
7 EL Rum (oder Wasser und Rumaroma)



ZUBEREITUNG:
In einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Rumaroma
und weiche Butter zu einen glatten Teig kneten.

In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Den Teig dann ca.3mm dünn ausrollen und Kreise (ca.5cm) ausstechen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 160 Grad Ober-Unterhitze ca. 7-9 min.im vorgeheizten Ofen backen.
Darauf achten, daß die Plätzchen noch hell bleiben.

Auskühlen lassen.

Auf die Hälfte der Kekse die Marmelade streichen und die anderen drüberlegen.

Den Puderzucker mit dem Rum verrühren und die Doppelkekse damit bestreichen.


Guten Appetit!
★ ★ ★


Liebe Grüße, Gaby

Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Erinnern mich so ein ganz klein wenig an Hanseaten. Kennst du die rosaweißen leckeren Teilchen?

Hab es schön!

LG Rosine

Efeuwald hat gesagt…

Liebe Gaby!
Die super Himbeertaler habe ich letztes Jahr auch gebacken. Die sind wirklich unglaublich lecker!!!Ich hatte dass Rezept von " Rosarot" - doch leider hat Karolina Ihren wundervollen Blog geschlossen - Echt schade!!
Liebe Grüße
Ulla