Dienstag, 2. Oktober 2012

Marmelade – Aprikosenvariationen



AUSPROBIERT habe ich:

Aprikosen - Heidelbeer - Marmelade mit irish Whiskey:
1kg frische, entsteinte Aprikosen
500g Heidelbeeren
500g Gelierzucker 3:1
Saft einer großen Zitrone
70g Irish Whiskey


Aprikosen - Marmelade mit Brandy:
1kg frische, entsteinte Aprikosen
500g Gelierzucker 2:1
Saft einer Zitrone
70g französischen Brandy


Aprikosen - Heidelbeer - Marmelade mit Rum ( 40%):
6oog frische, entsteinte Aprikosen
400g Heidelbeeren
500g Gelierzucker2:1
Saft einer Zitrone
70g Rum


ZUBEREITUNG:
Bei allen Variationen die Früchte waschen.
Die Heidelbeeren etwas pürieren, die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und dann auch pürieren.
Die einzelnen pürierten Obstmischungen in einen großen Topf geben und mit der entprechenden Menge an Zitronensaft und Gelierzucker gut vermischen.
Dann habe ich den Obstbrei ca 2 Stunden zugedeckt durchzihen lasssen.
Anschließend unter ständigem Rühren zum Kochen brigen und unter weiterem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Gelierprobe machen.
Erst danach habe ich die entsprechende „Verfeinerung“;) hnzugefügt und untergemischt.
Anschließend den Schaum abschöpfen und randvoll in ausgespülte Twist-Off-Gläser füllen.
Gläser sofort verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen.
Dann umdrehen und über Nacht gut abkühlen lassen.
Zur Aufbewahrung an einen kühleren dunkeln Ort stellen.


Meine Marmeladen halten ca. 1 Jahr …. wenn sie nicht vorher aufgegessen werden;)