Dienstag, 9. August 2011

Barbecue-Grillsauce




ZUTATEN:

250g rote Paprika
750g reife Tomaten
1 kleine Schalotte
2 EL Ölivenöl
1 Knoblauchzehe
125ml milder Essig ( ich habe Balsamico Sherry genommen)
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
50g brauner Zucker


ZUBEREITUNG:

Paprika waschen, halbieren, Kerne und Kerngehäuse entfernen, in kleine Stücke schneiden.
Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und stückig schneiden.
Schalotte schälen und fein würfeln.
Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken leicht andrücken.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Schalottenwürfel darin anbraten. Paprika- und Tomatenwürfel zugeben und ebenfalls braten. Dann mit dem Essig ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nun bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis Paprika und Tomaten weich sind. Das Gemüse jetzt mit dem Stabmixer im Topf fein pürieren.Oder aber das Gemüse in einen Standmixer geben und dort nach Geschmack fein oder etwas stückiger pürieren und wieder in den Topf zurückgeben. Den braunen Zucker unterrühren und das Ganze bei kleiner Hitze bis zur gewünschten Konsinstenz einkochen lassen. Eventuell nochmal nachwürzen. Anschließend die Sauce in heiß ausgespülte Gläser mit Drehverschluss füllen und gut verschließen.

Die Sauce schmeckt zu gegrilltem Fleisch, zu Bratwurst und Geflügel.
Ich habe sie auch schon unter Spagetti gemischt und geriebenen Parmesan darüber gegeben. Lecker!
In einem verschließbaren Glas gut gekühlt ist die Sauce ca. 2-3 Wochen haltbar.


( Nachgekocht von: cookmania - Habe Rezept für mich leicht abgeändert. )


Guten Appetit!